Datenschutzerklärung

studymaniac nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die diesem Schutz dienenden gesetzlichen Verpflichtungen sehr ernst. Die gesetzlichen Vorgaben verlangen umfassende Transparenz über die Verarbeitung persönlicher Daten. Diese Transparenz möchten wir Ihnen mit den Informationen in dieser Datenschutzerklärung geben.

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist

studymaniac UG (haftungsbeschränkt)
Am Fischmarkt 10-12, 48143 Münster
+49 251 202631 0
info@studymaniac.de

Im Folgenden „Verantwortlicher“ oder „wir“.

  1. Allgemeines zur Datenverarbeitung auf unserer Website

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten der Nutzer unserer Website grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die von unserer Website auf Ihrem Endgerät abgelegt bzw. dort ausgelesen werden. Sie enthalten Buchstaben- und Zahlenkombinationen und dienen dazu, Sie bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen oder Ihr Nutzungsverhalten statistisch zu analysieren.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Verarbeitung und Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

  1. Konkrete Datenverarbeitungsvorgänge auf unserer Website

a. Registrierung als Mitglied

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Website als Mitglied zu registrieren. Nur wenn Sie als Mitglied registriert sind, haben Sie Zugriff auf unsere Lerninhalte und andere Dienstleistungen. Zur Registrierung müssen Sie personenbezogene Daten wie u.a. Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Diese Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der Registrierung, für eventuelle, die Registrierung betreffende Rückfragen und für die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ist notwendig damit wir unseren mit Ihnen durch die Registrierung geschlossenen Nutzungsvertrag mit Ihnen erfüllen können. In dieser Vertragserfüllung liegt sogleich auch die Berechtigung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

b. Analyse des Lern- und Nutzungsverhaltens; statistische Auswertung

Sollten Sie als Nutzer unserer Website digitale Lerninhalte gebucht und genutzt haben, werten wir Ihr Lernverhalten und Ihre Aktivität auf unserer Website wie folgt aus. Wir prüfen, wann Sie mit einzelnen Kursen gestartet sind, wann Sie sich zuletzt als Nutzer eingeloggt haben, wie oft Sie sich eingeloggt haben, wie viele Stunden Sie auf unserer Website zugebracht haben, wie viele Kommentare und Bewertungen Sie geschrieben haben, welche Themen unserer Lerninhalte, welche Lektionen, welche Quizze Sie absolviert haben und welche Ergebnisse Sie hierbei erzielt haben.

Sollten wir hierbei personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, so geschieht dies aus Gründen der Optimierung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Lernangebote und anderer Dienstleistungen auf unserer Website. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weiterhin werten wir Ihr Lern- und Nutzungsverhalten unserer Kurse und unserer Website aus statistischen Zwecken in anonymisierter Form aus. Anonymisiert bedeutet, dass im Rahmen dieses Verarbeitungsschrittes kein Rückschluss mehr auf Ihre Person gezogen werden kann.

c. Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Als Nutzer unserer Website haben Sie die Möglichkeit, uns über unser Kontaktformular oder per E-Mail zu kontaktieren. Hierbei werden personenbezogene Daten, die Sie im Rahmen der Kontaktaufnahme an uns übermitteln, wie etwa Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer etc. bei uns verarbeitet und gespeichert. Zusätzlich werden ggf. Ihre IP-Adresse und Datum und Uhrzeit der Kontaktanfrage gespeichert.

Wir verarbeiten die genannten personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage zu beantworten oder auch um einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Diese Verarbeitungen sind rechtmäßig, weil die Beantwortung Ihrer Anfrage sowie der Schutz unserer informationstechnischen Systeme berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO darstellen. Wir führen diese personenbezogenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt.

d.Nutzung des Analysedienstes Google Analytics & Google Tag Manager

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, wird zur statistischen Auswertung der Nutzung der Website der Dienst Google Analytics geladen. Dieser Dienst wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“), bereitgestellt. Dabei stellen wir durch die Verwendung der Erweiterung „anonymizeIp()” sicher, dass Google Analytics nur eine gekürzte Fassung Ihrer IP-Adresse zu Google überträgt. Durch das Aufrufen der Website und der Ladung des Dienstes erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, sofern Sie nicht die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser untersagt haben, und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden an Google in die USA übertragen und dort gespeichert.

Die Nutzung von Google Analytics erfolgt zu Zwecken der wirtschaftlichen Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Die Datenübertragung in die USA erfolgt gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission (EU-US-Datenschutzschild).

Ihre IP-Adresse wird von uns erhoben, um die Übermittlung an Google zu ermöglichen. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, eine Nutzung unserer Website ist ohne die Bereitstellung möglich. Sie können die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten verhindern, indem Sie das AddOn unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de installieren.

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/intl/de_ALL/analytics. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/.

e. Einsatz des Google Tag Manager:

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain-oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

f. Google Search Console

Um unsere Website technisch darauf zu überwachen, ob sie oder ihre Funktionen fehlerhaft sind, verwenden wir die Google Search Console. Die Google Search Console ist ein kostenloser Dienst von Google, mit dem wir unsere Internetpräsenz im Google-Suchindex überwachen und verwalten können. In der Google Search Console erhalten wir Zugang zu vielen Daten und Informationen, die Google zu unserer Website hat. Die Google Search Console übermittelt keine Nutzer- und Trackingdaten von unserer Seite an Google. Über die Google-Search-Console erhalten wir lediglich Daten von Google zur Funktionsweise unserer Website.

Die Nutzung der Google Search Console erfolgt zu Zwecken der Überprüfung der technisch einwandfreien Funktionsweise sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Sollten hierdurch also personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, stellt der dargestellte Zweck ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

g. Hubspot

Wir nutzen auf unserer Website das Inbound-Marketing-Tool „HubSpot“, welches bereitgestellt wird durch die HubSpot Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 United States. HubSpot ist eine webbasierte All-in-One Marketing Software, die der Realisierung und Steuerung von Inbound-Marketing dient. Innerhalb von HubSpot wird ein Personenkontakt erzeugt, sobald ein bis dahin anonymer Webseiten-Besucher ein Formular ausfüllt, das von Hubspot bereitgestellt wird. Sie werden unter Zuhilfenahme von Hubspot nur dann kontaktiert, wenn Sie eine entsprechende Kontaktaufnahme ausdrücklich anfordern.

Die Nutzung von HubSpot erfolgt zu Zwecken der Individualisierung der werblichen Ansprache und zu Zwecken der Marktforschung. Diese Zwecke stellen ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wir haben mit HubSpot einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von HubSpot um. Die Datenübertragung in die USA erfolgt gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission (EU-US-Datenschutzschild).

Eine Datenschutzerklärung von HubSpot finden Sie hier: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

h. Social Media Plugins Facebook und Instagram

Facebook

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, wird  zur persönlicheren Gestaltung und um Ihnen eine leichtere Vernetzung zu ermöglichen ein Plugin geladen, das einen sogenannten „Like“- bzw. „Teilen“-Button einbindet. Dieser Button wird von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“) bereitgestellt. Beim Aufruf unserer Website erlangt Facebook Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Facebook kann Cookies auf Ihrem Endgerät ablegen, sofern Sie nicht die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser untersagt haben.

Die Nutzung des Facebook-Plugins erfolgt zum Zweck einer persönlicheren Gestaltung unserer Website und erlaubt Ihnen, Teile unserer Website schneller mit Ihrem Facebook-Konto zu verbinden. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Ihre IP-Adresse wird von uns erhoben, um die Übermittlung an Facebook zu ermöglichen. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, eine Nutzung des Plugins ist ohne Bereitstellung jedoch nicht möglich.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unsere Website gesammelten personenbezogenen Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch Facebook entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook, die Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/ finden.

Instagram

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, wird  zur persönlicheren Gestaltung und um Ihnen eine leichtere Vernetzung zu ermöglichen ein Plugin geladen, das Dienste und Funktionen des Social Media Dienstes Instagram einbindet. Diese Dienste und Funktionen werden angeboten von der Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA.

Beim Aufruf unserer Website erlangt Instagram Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Instagram kann Cookies auf Ihrem Endgerät ablegen, sofern Sie nicht die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser untersagt haben.

Die Nutzung des Instagram-Plugins erfolgt zum Zweck einer persönlicheren Gestaltung unserer Website und erlaubt Ihnen, Teile unserer Website schneller mit Ihrem Instagram-Konto zu verbinden. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Ihre IP-Adresse wird von uns erhoben, um die Übermittlung an Instagram zu ermöglichen. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, eine Nutzung des Plugins ist ohne Bereitstellung jedoch nicht möglich.

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unsere Website gesammelten personenbezogenen Daten Ihrem Instagram-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch Instagram entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram, die Sie unter https://instagram.com/about/legal/privacy/ finden.

i. Facebook Pixel

Wir verwenden die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) in der “Facebook Custom Audiences from Website“-Variante (Facebook Pixel). Mit dieser Funktion ist es uns möglich, die Nutzer unserer Website zielgerichtet mit Werbung anzusprechen. Für sie kann personalisierte und interessenbezogene Facebook-Ads (https://de-de.facebook.com/business/products/ads) geschaltet werden, wenn sie Facebook mit ihrem Facebook Profil besuchen.

Facebook Pixel funktioniert wie folgt: Auf unserer Website wird ein unsichtbarer Pixel eingebunden. Wenn sich ein Nutzer auf unserer Website Produkte/Dienstleistungen anschaut oder sie in den Warenkorb legt, leitet der Pixel die Daten an Facebook weiter. Beim nächsten Login des Nutzers auf Facebook erhält dieser zielgerichtete Werbung für das Produkt/die Dienstleistung, das/die er sich auf unserer Website angesehen hat.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers im Rahmen der Einbindung des Facebook Pixels erfolgt zu Zwecken der Optimierung unserer Angebote und der Individualisierung unserer Werbung. Hierin liegen unsere berechtigten Interessen. Die Art und Weise der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers ist daher nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zulässig. Die Datenübertragung in die USA erfolgt gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission (EU-US-Datenschutzschild).

Sollten Sie die Einbindung des Facebook Pixels ablehnen, können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ in den Einstellungen Ihres Benutzerkontos bei Facebook deaktivieren. Alternativ können Sie im folgenden den Button “Facebook Pixel deaktivieren” anklicken, wodurch ein Cookie gesetzt wird, welches die Datenübertragung an Facebook verhindert.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook (https://www.facebook.com/about/privacy/).

j. Abonnement unseres Newsletters

Auf unserer Website können Sie unseren Newsletter abonnieren. Die von Ihnen bei der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden durch Ihren Browser an MailChimp, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Der Versand der Newsletter erfolgt sodann ebenfalls mittels MailChimp.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. Die Datenübertragung in die USA erfolgt gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission (EU-US-Datenschutzschild). Wir haben mit MailChimp einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von MailChimp um. MailChimp verwendet die Informationen, die wir MailChimp zur Verfügung stellen, zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp finden Sie unter https://mailchimp.com/legal/privacy.  

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.]

Die Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten dient dem Versand des Newsletters sowie zur Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens in Bezug auf den Newsletter und die hierin dargestellten Informationen. Diese Verarbeitung ist rechtmäßig, weil Sie uns ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben. Die Speicherung von IP-Adresse und Zeitpunkt der Anmeldung dient dem Zweck die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Hierin liegt zugleich unser berechtigtes Interesse, weswegen die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zulässig ist. Die Nutzung von MailChimp erfolgt zu Zwecken der Individualisierung der werblichen Ansprache und zu Zwecken der Marktforschung. Diese Zwecke stellen ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Ihre personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, bis Ihr Abonnement bei uns gekündigt wird. Hierzu haben Sie jederzeit die Möglichkeit. Zur Kündigung des Abonnements klicken Sie einfach auf den „Abmelden“ Link, der sich in jedem Newsletter, den Sie von uns erhalten haben, im Footer befindet. Wir führen diese personenbezogenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, das Abonnement unseres Newsletters ist ohne die Bereitstellung jedoch nicht möglich.

  1. Ihre Betroffenenrechte

Sie haben als betroffene Person uns gegenüber das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Beschränkungen aus §§ 34, 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG).

Sie haben das Recht, im Einzelfall jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Werden Ihre personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.